Röntgenanlage SIEMENS UROMAT 2000

Kategorie:

Der SIEMENS Uromat 2000 ist ein universal einsetzbares Durchleuchtungsgerät zum Einsatz in urologischen Praxen und Kliniken zur Untersuchung von Nieren, Blasen und Harnleiter mit und ohne Kontrastmittel.

Der SIEMENS Uromat 2000 besteht aus folgenden Komponenten:

Röntgengenerator SIEMENS POLYDOROS LX 50

Hochfrequenz-Röntgengenerator für diagnostische Aufnahmeverfahren an Aufnahmeplätzen. Multipuls-Spannungsform. Inverter-Technik mit maximal 44 KHz.

Leistung:

500 mA bei 60 kV; 320 mA bei 100 kV; 200 mA bei 150 kV.

50 kW bei 100 kV nach IEC 601.

  • Freie Wahl der Aufnahmedaten 3-, 2-Punkt-Technik, IONTOMAT PL, 1-Punkt-Technik mit kontinuierlich fallender Last, 3-Punkt-Technik mit IONTOMAT.
  • kürzeste Aufnahmezeit 2 ms, mit Belichtungsautomatik 1 ms , kürzeste mAs = 0,5 mAs
  • Zeit- und mAs-Nachanzeige bei 1- und 3-Punkt-Technik und IONTOMAT PL
  • Organprogrammierung
  • Anlaßgerät 20/50/150 Hz
  • Max. 3 Arbeitsplätze (2 mit Iontomat, 1 freie Einstellung)
  • 1 Strahleranschluss
  • Fehlercode-Indikator

Einschließlich:

  • Netzfilter
  • Belichtungsautomat
  • Hochspannungserzeuger für 1 Röntgenstrahler
  • Wand- und Tischanbau für Bedienpult

Vorbereitet für:

  • Touch-Screen und Tastenbedienung
  • KK-Interface (Generator) oder XCS-Anschluss
  • Tomographie mit 6 Schichtzeiten

Röntgenstrahler OPTILUX 150/30/50C-100

OPTILUX 150/30/50C-100 mit CALOREX-Anode (Rhenium legierte Verbund-Anode mit Graphit) für 150 kV, Fokus 0,6 und 1,0, 29 und 53 kW, Anodendrehzahl > 8500 U/min, Anodenwinkel 16 Grad.

Urologentisch UROMAT 2000

Der Urologentisch SIEMENS Uromat 2000 ist ein speziller Untersuchungstisch für die Urologie zur Untersuchung der Nieren, Blasen und Harnfunktion im Standbild oder im Livebild mit und ohne Kontrastmittel. Der Tisch kann optional mit verschiedenen Stütz- und Untersuchungsfunktionen ausgerüstet werden. Netzanschluss: 400 V (+/- 10%)